Verleihung des Deutschen Sportabzeichens 2017

Bernhard Schmitt Leichtathletik

Nicht nur auf dem Trainingsplatz herrschte das Jahr über reges Treiben. Auch am Dienstag, 24.10.2017 kamen alle Teilnehmer vom Sportabzeichentreff ins Ritterstüble zum Empfang der Urkunden und Abzeichen.
Bereits vor den Großen Ferien konnten knapp 100 Urkunden an die Grundschüler der Oskar-Schwenk-Schule  übergeben werden.
Insgesamt haben im Jahre 2017 wieder 142 Teilnehmer die Leistungen geschafft. Neben 111 Kindern und Jugendlichen waren 31 Erwachsene erfolgreiche Absolventen. Ganz erfreulich war dabei, dass erneut 6 „Ersttäter“ bei den Erwachsenen das Training und die Abnahmen auf sich nahmen. Dabei zeichnet sich das regelmäßige Dienstagstraining auch in den Leistungen aus. 25 mal mit der Leistungsstufe Gold und 6 mal mit der Leistungsstufe  Silber konnten die Urkunden und Abzeichen  an die Erwachsenen verliehen werden.
 Mit den Ehrengaben des Sportkreises für 25 Wiederholungen wurden in diesem Jahr besonders die Herren Manfred Hornung und Wolfgang Staiger geehrt. Ebenfalls eine Konstante  für die Familienurkunden belegen die Familien Cottone und Nulchis.
Und ganz besonders muss immer wieder der älteste Teilnehmer im Sportkreis Böblingen geehrt werden. Kurt Latzina erzielte im Alter von 91 Jahren zum 49. Mal die Leistungen für das Sportabzeichen – natürlich in der Leistungsstufe Gold.
Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer des Teams, die die Trainingsstunden und die Abnahmen ermöglich habe.
Wir freuen uns auf die neue Saison 2018. Bis dahin euer Sportabzeichenteam.