Volleyball


Willkommen auf der Seite der Volleyballer

 

Protokoll der diesjährigen Abteilungsversammlung weiter unten auf dieser Seite!


TSV Waldenbuch Volleyball Mixed-Team

Bei uns pritschen, baggern und schmettern praktisch alle Altersklassen. Wir sind aktiv mit einer Damen- und Mixedmannschaft und nehmen aktuell an den Meisterschaftsrunden der Kreisklassen B und C teil. Die Damen spielen dabei in einer Spielgemeinschaft mit dem TSV Schönaich.
Freizeitvolleyball (Mixed und Herren) rundet das Angebot ab.

Besonders liegt uns die Jugend am Herzen. Wir fördern den Nachwuchs alters- und leistungsgerecht von der U12 bis zur U20. Etwa 8 Jugendmannschaften spielen bei den Mädchen und Jungen auf Bezirksebene um die Meisterschaften. Wir unterstützen die Oskar-Schwenk-Schule mit einem Grundschulaktionstag, im Neigungssportunterricht und bei “Jugend trainiert für Olympia”.

Im Sommer ergänzt Beachvolleyball unser Angebot auf der vereinseigenen Beachanlage im Ritter Sport Stadion. Regelmäßig veranstalten wir Schnuppertrainings. Die aktuellen Trainingszeiten und Ansprechpartner findet man leicht auf der Webseite. Nach Anmeldung kann man gerne 4 Wochen mit trainieren und diese tolle Sportart kennenlernen.

Protokoll der Abteilungsversammlung Volleyball am 16.03.2022

Eckard Irion eröffnet die Versammlung um 20.00 Uhr und begrüßt 14 Mitglieder aus der Abteilung und als Gast aus dem Vorstand den Schatzmeister Jürgen Först. Er weist auf die anstehende Verteilung von TSV aktuell hin und bedankt sich bei den Herren (Lutz Lehnert), die dieses Jahr das Austragen übernommen haben. Dann berichtet Eckard über das abgelaufene Jahr und die sehr erfreuliche Entwicklung der Mitgliederzahl. Zum ersten Mal überhaupt hat die Abteilung am Stichtag 1.1. 100 Mitglieder zu verzeichnen. Weitere Schwerpunkte waren Festlegung der Ehrenamts- und ÜL-Vergütung, Erstellung diverser Hygienevorschriften. Löblich war, dass kein Infektionsgeschehen aufgrund des Sportbetriebes bekannt ist. Eckard bedankte sich deshalb bei allen Mitwirkenden für deren Disziplin bei der Einhaltung der geltenden Regeln. Danach berichtete Eckard anstelle von Jasmin Hornickel (entschuldigt) über die aktuelle Situation der Spielgemeinschaft der Damen, die derzeit auf Platz 2 steht und noch einen Punkt für den Aufstieg benötigt. Das “Endspiel“ ist am 27.03. in Malmsheim gegen Renninger SC. Erfreulich fiel auch der Bericht von Jörg Erdmenger über die Mixed/Freizeitmannschaft aus. Das Team steht ebenfalls auf Platz 2 der Tabelle und aktuell stehen viele Spielerinnen und Spieler zur Verfügung, sodass über ein 2. Team nachgedacht wird. Eckard berichtet dann von der Jugend, die diese Saison mit 7 Teams an den Start geht. Auch das ist mehr als erfreulich. Insbesondere auch weil die Unterstützung von Eltern und neuen Übungsleitern gegeben ist. Das Volleyballspielabzeichen wurde 2-mal in Bronze und 7-mal in Silber und gar 23-mal in Gold vergeben. Die Kooperation mit der Oskar Schwenk Schule blieb auf der Strecke was den begrenzten Möglichkeiten der Schule in der Pandemie geschuldet war. Lutz berichtet über das Beachfeld, das neue Pfosten und Netze bekommen hat. Auch wurde die Vegetation großzügig zurückgeschnitten. Im nächsten Arbeitseinsatz (09.04., Ersatztermin 30.4.) werden neue Anker für die Linien eingegraben und wie immer Unkraut gejätet. Der anschließende Bericht von Kassierer Nicolai von Stackelberg weist eine positive Kassenlage aus. Der Bericht der Kassenprüfer (Steffen Leiser und Uwe Pötschke) bescheinigte Nicolai eine einwandfreie Kassenführung. Martin Adam beantragte daraufhin die Entlastung des Abteilungsvorstandes für die geleistete Arbeit und diese wurde per Akklamation en bloc einstimmig ausgesprochen.
Anschließend wurden die Mannschaftsmeldungen für die Saison 2022/23 besprochen. Mixed denkt über eine 2. Mannschaft nach. Die Jugendteams werden übers Jahr gemäß den Meldefristen angemeldet werden, abhängig von der Anzahl der Kinder und Jahrgänge. Eine Anmeldung zur Quattro Beach Liga ist dieses Jahr nicht geplant (Damen, Mixed). Die Damenmannschaft hat den Antrag gestellt der Meldung einer 2. Mannschaft zuzustimmen. Diese Zustimmung wird einstimmig erteilt!
Antrag zur Anschaffung eines klappbaren Ballwagens: Zustimmung bei einer Enthaltung erteilt.
Antrag zur Anschaffung von Aufwärmshirts für die Mitglieder der Abteilung: erteilt bei 2 Enthaltungen und 1 Gegenstimme
Antrag zur Vernichtung von Buchhaltungsunterlagen, die älter als 10 Jahre sind: einstimmig erteilt, Nicolai sorgt für eine sichere Vernichtung und Entsorgung der alten Unterlagen.
Antrag zur Beschaffung neuer Stühle für die Beachanlage. Der Antrag wird angenommen und die Beschaffung zu gegebener Zeit bis max. 500€ durch den Abteilungsvorstand freigegeben.
Unter TOP Verschiedenes werden diverse Mängel an der Sporthalle diskutiert. Die Temperierung, kaputte Außenbeleuchtung und klemmende Pfostenhülsen sind bereits über die TSV Geschäftsstelle an die Stadt gemeldet worden. Weiterhin werden die teilweise nicht funktionierenden Duschen bemängelt. Eckard wird dies ebenfalls an die TSV Geschäftsstelle zur Weiterleitung an die Stadtverwaltung melden.
Eckard erklärt, dass er an der TSV Hauptversammlung für das Amt eines weiteren Vorstandmitgliedes kandidiert. Er wird im Fall seiner Wahl trotzdem seiner Verpflichtung als gewählter Abteilungsleiter Volleyball nachkommen und insbesondere weiterhin im Jugendbereich als Trainer aktiv bleiben. Sollte sich eine Nachfolgelösung für die Abteilungsleitung ergeben, kommt eine außerordentliche Abteilungsversammlung in Frage um Nachwahlen durchführen zu können.
Uwe regt an, im Sommer ein Beachturnier für die Jugend zu organisieren. Die Anregung findet allgemeine Zustimmung und wird weiter durch die Jugendübungsleiter verfolgt werden. Eventuell veranstalten die Erwachsenen im Anschluss eine Beachparty.
Nachdem keine weiteren Fragen gestellt werden schließt Eckard die Versammlung um 21.34 Uhr